Das Gasthaus und Pension “Zur Eisenbahn“, in der Gemeinde Schwarzbach im Landkreis Hildburghausen,
liegt am Südwesthang des Thüringer Waldes.
Schwarzbach gehört seit der Gebietsreform 1996 zur Einheitsgemeinde Auengrund, zu der auch noch die Orte Crock, Brattendorf, Merbelsrod, Wiedersbach, Oberwind und Poppenwind gehören.
Der Ort ist eingebettet in einem breiten Wiesental, dessen Hänge mit Fichten- und Kiefernwäldern bedeckt sind. In unmittelbarer Nähe fließen die Werra, die Schleuse und der Schwarzbach, durch den der Ort seinen Namen erhielt. Das um 1317 erstmals erwähnte Schwarzbach hat heute 430 Einwohner und liegt 500 m über dem Meeresspiegel.
Seinen Namen erhielt das Gasthaus durch die ehemalige Schmalspurbahn von Eisfeld nach Schönbrunn. Die kleine Bahn gehörte von 1890 bis 1973 zum Landschaftsbild des Schleusegrundes, musste jedoch nach 83 Betriebsjahren aus wirtschaftlichen Gründen dem Kraftverkehr weichen.

1994 wurde unser kleines gemütliches Gasthaus im ländlichen Stil,
durch eine moderne Pension mit 12 Gästezimmern und einer Ferienwohnung
mit allen heutigen Annehmlichkeiten erweitert
in der es gilt:

 

Ruhe zu erleben und zu genießen.

Wir wünschen Ihnen, liebe Gäste, einen unvergesslich schönen Aufenthalt in Schwarzbach und in unserer Pension “Zur Eisenbahn“.
Wir persönlich würden uns freuen, wenn Sie gerne an diese Zeit zurückdenken und uns auch Ihren Freunden weiterempfehlen.

Bis zum nächsten “Herzlich willkommen“ Ihre Familie Werner.